Räuber Kneißl Museum im Bräustüberl Maisach 2017-02-08T11:24:33+00:00

Räuber Kneißl Museum im Bräustüberl Maisach

Wir hier im Bräustüberl Maisach haben als Besonderheit, das Räuber Kneißl Museum, das die Geschichte von Mathias Kneißl wiedergibt und erzählt. Im Volksmund ist er auch bekannt als der „bayerische Robin Hood“.

In unserem Räuber Kneißl Museum wird der Geist des legendären Volkshelden Mathias Kneißl wieder zum Leben erweckt.

In unserem Museum stellen wir nicht nur  seine echte Bekleidung und  originale Zeitungsausschnitte aus, sondern auch den geraubten Schmuck und die damaligen Waffen, die er für seine Taten benutzte . Was uns heute ein Bild von damals vermittelt, wie Mathias Kneißl in Bayern schon damals sein Unwesen trieb. Selbst die Guillotine mit der er am 21. Februar 1902 wegen Mordes hingerichtet wurde stellen wir bei uns im Museum aus.

Als man Mathias Kneißl nach fast zwei Jahren und mit Hilfe von 60 Polizisten gefasst hatte, wurde er in Augsburg wegen Mordes zum Tode verurteilte. Er soll vor seiner Hinrichtung noch den Satz gesagt haben „De Woch fangt scho guat o“. Seine Leben endete mit der  Hinrichtung an einem Freitag. Mathias Kneißl galt zu Lebzeiten schon als Volksheld wegen seinem räuberischen Leben und Aufbegehren gegen die Obrigkeit.

Marcus H. Rosenmüller hat 2008 die Geschichte von Mathias Kneißel verfilmt und Maximilian Brückner spielte die Rolle des Mathias Kneißel. Am 24 Juni während des Filmfestes München in Bayern war Premiere. Mittlerweile auf Video, DVD bei Amazon erhältlich.

Zum Gedenken an unseren Räuber Kneißl wird auch bis heute in der Brauerei Maisach das Räuber Kneissl Dunkelbier nach Original-Rezeptur gebraut, welches Sie selbst verständlich auch im Bräustüberl serviert bekommen.

Der Räuber Kneißl Keller oder auch Museum kann jederzeit für Feiern oder Veranstaltungen gemietet werden, es bietet Platz für bis zu 100 Gäste und besitzt eine einzigartige Atmosphäre die ihresgleichen sucht. Für entspannte und lustige Feiern wie besondere Geburtstage ist das genau das richtige.

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen